Visum für Sri Lanka

Für Reisen nach Sri Lanka wird ein Visum benötigt. Hierfür gibt es 2 Varianten. Bitte wählen Sie die für Sie passende Variante aus:

1. ETA (Elektronische Einreisegenehmigung)

Beim elektronischen Visum wird der Original Reisepass für die Beantragung nicht benötigt. Der Antragsteller erhält nach der Bearbeitung eine Genehmigung, welche zusammen mit dem Reisepass bei der Einreise vorgelegt werden muss.

Das ETA berechtigt zur zweimaligen Einreise für einen Aufenthalt von insgesamt 30 Tagen. Die zweite Einreise muss innerhalb dieser 30 Tage erfolgen, ansonsten ist ein neues Visum nötig. Das Visum ist ab der Austellung 6 Monate gültig. Es besteht die Möglichkeit das ETA in Colombo zu verlängern (auf bis zu 90 Tage Gesamtaufenthalt). Wenn Sie vorab ein Visum für 90 Tage Aufenthalt wünschen, muss ein reguläres Visum beantragt werden.

2. Konsulatsvisum

Das reguläre Visum sollte beantragt werden, wenn ein Aufenthalt über 30 Tage erwünscht ist.

Beim regulären Visum wird der Original Reisepass benötigt, da das Visum vom Konsulat in den Reisepass eingeklebt wird.