Visum Algerien

Unseren Visumservice für Algerien bieten wir für Antragsteller mit Wohnsitz in einem der folgenden Bundesländer an: Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachse-Anhalt und Sachsen.

 

Wir benötigen folgende Dokumente von Ihnen:

Touristenvisum

 

Wichtig:

Touristen die in den algerischen Süden reisen, müssen eine Einladung eines vom algerischen Ministerium für Tourismus zugelassenen Reisebüros vorlegen, in welchem Reiseroute und Reisedauer vermerkt sind.

 

Geschäftsvisum

 

Bitte senden Sie alle benötigten Unterlagen an folgende Anschrift:

Visum-International

Grellstr. 32

10409 Berlin

 

Konsulatsgebühren

60,00 € Visagültigkeit bis 90 Tage

100,00 € Visagültigkeit über 90 Tage

 

Unsere Servicegebühr

Visumbeschaffung/ Bearbeitungszeit ca. 2 Wochen/ 47,59 € brutto, 39,99 € netto

 

Definitionen der Gebühren

Servicegebühr: Dies ist die Gebühr, die wir für unsere Bearbeitung berechnen. Zu unserer Bearbeitung zählt die Prüfung der Unterlagen auf Ihre Richtigkeit, die Beschaffung der Visa/ Einreisegenehmigungen und die Versandvorbereitung.

Konsulatsgebühr: Dies ist die Gebühr, welche die Botschaften/ Generalkonsulate für die Ausstellung der Visa/ Einreisegenehmigungen berechnet. Da es sich um verauslagte Kosten handelt, ist diese Gebühr steuerfrei.

 

Rechtlicher Hinweis I Link zur Botschaft

Visum International ist eine Dienstleistungsagentur, welche regierungsunabhängig ist. Bei Inanspruchnahme unserer Serviceleistungen fällt zu der Konsulatsgebühr zusätzlich unsere Servicegebühr in Höhe von 47,59 €. Sie sind nicht verpflichtet unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen und können sich auch direkt an die offizielle Regierungsstelle wenden.

 

Die hier aufgeführten Informationen stammen von den jeweiligen Konsulaten oder Botschaften. Einreisebestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Daher können wir keine Gewähr für die hier aufgeführten Informationen übernehmen. Wir sind jedoch stets bemüht die Informationen bei Änderungen zu aktualisieren. Beachten Sie außerdem, dass das jeweilige Konsulat oder die Botschaft berechtigt ist, weitere Dokumente vom Antragsteller anzufordern.