Geschäftsvisum China (M-Visum)

Wir benötigen folgende Unterlagen von Ihnen:

Der Visumantrag muss online über folgenden Link erstellt werden:
Link zum Onlineantrag

Wenn Sie den Antrag eigenständig online ausfüllen, beantworten Sie die Frage 9.1A mit „No“ und die Frage 9.1B mit „by visiting the visa center“.

Der Antrag muss danach ausgedruckt werden und auf der Seite 1 unten sowie beim Punkt 9.1A unterschrieben werden.

Alternativ können Sie uns folgenden Antrag ausgefüllt zukommen lassen und uns mit der Erstellung des Visumantrages beauftragen:

– 1x biometrisches Passfoto

– Reisepass im Original mit mind. 6 Monaten Gültigkeit und 2 freien Seiten

– Sollte der Reisepass ab dem 01.01.2015 ausgestellt worden sein, wird das folgende Zusatzformular benötigt. Alternativ kann auch der ehemalige Reisepass mit eingereicht werden.

– Bei Nicht-deutschen Staatsbürgern: gültige Aufenthaltserlaubnis; Bei EU-Bürgern: Kopie der Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)

– Bei Besitzern eines noch gültigen Chinavisums: Kopie des Visums. Das noch gültige Visum wird annulliert, da man nur ein einziges gültiges Visum besitzen darf.

– Wenn es sich bei der einladenden Firma in China um kein Tochterunternehmen der deutschen Firma handelt, wird zusätzlich ein Entsendungsschreiben benötigt. Auf dem Entsendungsschreiben müssen folgende Angaben vermerkt sein: Zweck der Reise, Reisezeitraum für die erste Einreise, die Beziehung der deutschen Firma zur chinesischen Firma, die Position des Antragstellers und eine Bestätigung der Kostenübernahme. Das Schreiben muss auf Firmenpapier verfasst, an die „Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin“ adressiert sein und mit Unterschrift und Firmenstempel versehen sein.

– Unterlagen hinsichtlich gewerblicher Tätigkeiten bzw. ein Einladungsschreiben eines Handelspartners aus China oder Einladungen zu Messen. Das Einladungsschreiben muss folgende Angaben enthalten:

a) persönliche Daten des Antragstellers (vollständiger Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Passnummer)

b) Angaben zur geplanten Reise (Reisezweck, Ein- und Ausreisedatum, Reiseziel(e), Beziehung des Antragstellers zur einladenden Person/Institution, Auskunft über jegliche finanzielle Unterstützung während des Aufenthalts in China)

c) Informationen über die einladende Person/Institution (vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer, Stempel und Unterschrift der einladenden Person/Institution oder eines gesetzlichen Vertreters)

(2) Antragsteller, die innerhalb der letzten 2 Jahre 2 oder mehr M-Visa erhalten haben (oder vor dem 1. Juli 2013 ein F-Visum für gewerbliche Zwecke und Handel) oder Anteilscheine bzw. Investmentzertifikate, Gewerbliche Schutzrechte oder ähnliche Dokumente einreichen, können ein M-Visum zur mehrmaligen Einreise mit einer Gültigkeit von 6 oder 12 Monaten beantragen, wenn Kopien der oben erwähnten Visa oder der entsprechenden Dokumente vorgelegt werden.

Senden Sie bitte alle benötigten Unterlagen an folgende Anschrift:

Visum International
Grellstr. 32
10409 Berlin

Konsulatsgebühren:

einmalige, zweimalige oder mehrmalige Einreise bei einer Bearbeitungszeit von 3- 4 oder von 5- 10 Werktagen: 125,45 € (60,00 € Konsulatsgebühr + 65,45 € CVASC-Gebühr)

einmalige, zweimalige oder mehrmalige Einreise bei einer Bearbeitungszeit von 1- 2 Werktagen: 192,15 € (91,00 € Konsulatsgebühr + 101,15 € CVASC-Gebühr)

Unsere Servicegebühren:

Visumbeschaffung/ Bearbeitungszeit 5- 10 Werktage/ 59,50 € brutto, 50,00 € netto

Visumbeschaffung/ Bearbeitungszeit 3- 4 Werktage/ 83,30 € brutto, 70,00 € netto

Visumbeschaffung/ Bearbeitungszeit 1- 2 Werktage/ 119,00 € brutto, 100,00 € netto

Erstellung des Visumantrages/ 35,70 € brutto, 30,00 € netto (optional, falls der Visumantrag nicht online eingegeben wurde)

Zahlungsbedingungen

Sie erhalten die Rechnung nach Auftragseingang per E-Mail oder auf Wunsch per Post zugesandt. Diese muss innerhalb der Bearbeitungszeit per Überweisung beglichen werden.

Definitionen der Gebühren

Servicegebühr: Dies ist die Gebühr, die wir für unsere Bearbeitung berechnen. Zu unserer Bearbeitung zählt die Prüfung der Unterlagen auf Ihre Richtigkeit, die Beschaffung der Visa/ Einreisegenehmigungen und die Versandvorbereitung.

Konsulatsgebühr: Dies ist die Gebühr, welche die Botschaften/ Generalkonsulate für die Ausstellung der Visa/ Einreisegenehmigungen berechnet. In dieser Gebühr sind auch die Kreditkartengebühren enthalten. Diese Gebühr ist steuerfrei.

Rechtlicher Hinweis I Link zur Botschaft

Visum International ist eine Dienstleistungsagentur, welche regierungsunabhängig ist. Bei Inanspruchnahme unserer Serviceleistungen fällt zu der Konsulatsgebühr zusätzlich unsere Servicegebühr in Höhe von 59,50 €, 83,30 € oder 119,00 € an (je nach gewünschter Bearbeitungszeit). Sie sind nicht verpflichtet unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen und können sich auch direkt an die offizielle Regierungsstelle wenden.

Die hier aufgeführten Informationen stammen von den jeweiligen Konsulaten oder Botschaften. Einreisebestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Daher können wir keine Gewähr für die hier aufgeführten Informationen übernehmen. Wir sind jedoch stets bemüht die Informationen bei Änderungen zu aktualisieren. Beachten Sie außerdem, dass das jeweilige Konsulat oder die Botschaft berechtigt ist, weitere Dokumente vom Antragsteller anzufordern.